Zeitzeuginnenfilm „Zwischen Lebensglück und Repression“

Der Zeitzeug*innenfilm „Zwischen Lebensglück und Repression“, der in Kooperation mit der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld entstanden ist, beleuchtet Stationen aus den Lebensläufen von sechs LSBT Personen aus Nordrhein-Westfalen. Interviewt werden Barbara Degen, Helga Helsper, Carolina Brauckmann, Eva Stegemann, Reinhard Klenke und Felix A. Schäper.

Carolina Brauckmann arbeitet im rubicon in der Fachberatung in der Offenen Senior_innenarbeit.

Der Film steht allen Interessierten online zur Verfügung: https://queer-in-nrw-history.de