Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

(Vortrag:) LGBATIQ*-Personen mit Kinderwunsch: Die rechtliche Situation von Regenbogenfamilien in Deutschland

30. Juni um 19:00 20:30

mit dem Anwält:innenkollektiv Köln

Immer mehr LGBATIQ*-Personen wünschen sich, Eltern zu sein – alleine, als Paar oder in Konstellationen mit mehreren Eltern. Der Koalitionsvertrag der neuen Bundesregierung hält hierzu viele Vorhaben bereit: Zweimutterschaft, Verantwortungsgemeinschaften, Kleines Sorgerecht für soziale Eltern, Elternschaftsanerkennung unabhängig vom Geschlecht der anerkennenden Person, diskriminierungsfreie reproduktive Selbstbestimmung, …

Was ist also der aktuelle Stand? Welche Möglichkeiten gibt es, verschiedene Formen von Regenbogenfamilien rechtlich abzusichern? Wie ist der aktuelle Stand zum Abstammungsrecht und was bedeutet das für Regenbogenfamilien?

In ihrem Vortrag gehen die Rechtsanwältinnen Saskia Piotrowski und Julia Schulze Buxloh diesen Fragen nach und erläutern, welche Rechte und Pflichten sich für die Beteiligten in verschiedenen Konstellationen von Regenbogenfamilien ergeben.
Nach dem Vortrag können weitere Fragen gestellt werden.

Der Vortrag wird online über eine DSGVO-konforme Plattform angeboten (Einwahl ab 18:55 Uhr):
https://app.bbbserver.de/de/join/c2cca0d0-56b5-42bb-9a6e-37648722870f

Die Teilnahme ist kostenfrei; das rubicon freut sich aber über Spenden über 5-10 EUR (nach Selbsteinschätzung): https://rubicon-koeln.de/spenden/