Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ein Consent Workshop für Personen auf dem asexuellen Spektrum

01. Juli um 10:30 16:30

In dem Workshop im Rahmen des Cologne Pride beschäftigen wir uns mit Consent, dem gegenseitigen Zustimmungsprinzip. Das bedeutet eigenene Bedürfnisse zunächst wahrzunehmen, darüber zu sprechen und so jeweilige Grenzen zu wahren. Es gibt eine Einführung in die Theorie und auch praktische Übungen. 


Es wird darum gehen wie wir über Körperkontakt, Zärtlichkeit und Berührung kommunizieren können und wie ein achtsames Miteinander, der Zugang zu eigenen Wünschen und Bedürfnissen so aussehen kann.

Wir gehen folgenden Fragen nach:

Was braucht es, um sich wohlzufühlen, zu genießen und gemeinsam Spaß zu haben?

Woher weiß ich überhaupt was ich will und wie kann ich das sagen?

Wie sage ich eigenlich „Nein“ und wie reagiere ich auf ein „Nein“?

Welche Rolle spielt dabei Deine Asexualität, wie kannst Du darüber sprechen?

Weiterhin möchten wir euch Theorie zum Thema des sogenannten Consent vermitteln, Raum zum eigenen Reflektieren sowie – wenn gewünscht – zum Austausch geben. Zudem werden sensible Methoden & kommunikative Beispiele vorgestellt, die wir gerne in Einzel-/ Paar- oder Gruppenübungen praktisch umsetzen wollen.

Der Workshop ist für max. 12 Teilnehmende, die sich auf dem asexuellen Spektum verorten oder sich derzeit mit der Frage beschäftigen, ob sie sich auf dem Spektrum verorten. Bei diesem Consent Workshop wird Sexualität nicht im Mittelpunkt stehen und so hoffentlich ein möglichst sicher und guter Ort zum Austauch sein. Damit es auch ein sicherer Ort ist für Menschen die nicht cis sind, wünschen wir uns einen wertschätzenden Umgang und sprachliche Sensibilität in Bezug auf die geschlechtliche Vielfalt.

Corona: Wir schlagen vor einen tagesaktuellen Test mitzubringen oder vor Ort einen Schnelltest zu machen.

Interessierte können sich gerne unter filiz.kurtulus@rubicon-koeln.de anmelden oder einfach Fragen zum Workshop stellen. Die Teilnahme ist kostenfrei; das rubicon freut sich aber über Spendenhttps://rubicon-koeln.de/spenden/

Workshopleitung: Filiz Kurtulus (sie), Beratungsassistenz & Gruppenangebote & Merit Kummer (sie / keine), Beraterin für geschlechtliche Vielfalt)