[10/22] Probanden gesucht: Homonegative Sprache im deutschen Amateurfußball

„In dieser Arbeit soll es zentral darum gehen, inwiefern und in welchem Ausmaß der Deutsche Amateurfußball ein Problem mit homonegativer Sprache hat. Im Zuge dessen soll es sowohl um die Herkunft und Entstehung dieser Sprache als auch um mögliche Lösungsansätze gehen.“

„Ich suche für diese Forschung 3-4 Personen, die sich dem männlichen Geschlecht zugehörig fühlen und sich bezogen auf die sexuelle Orientierung als homosexuell identifizieren. Die dritte „Voraussetzung“ ist, dass diese Personen im deutschen Amateurfußball aktiv teilnehmen oder kürzlich teilgenommen haben.“