[9-10/2022] Interviewanfrage für Masterarbeit: Männerpaare und ihre Entscheidung bez. Leihmutterschaft

„Hallo zusammen,

ich studiere derzeit an der Technischen Universität Dortmund den Masterstudiengang „Alternde Gesellschaften“ und befinde mich in meinem letzten Studienjahr und schreibe an meiner Masterarbeit mit dem Thema: Das heteronormative Familienbild im Wandel der Zeit: „Sozialrechtliche Barrieren in Deutschland bei der Familiengründung gleichgeschlechtlicher Männerpaare durch Leihmutterschaft“.

Ich möchte für das bessere Verständnis ein wenig erläutern, weshalb ich mich für dieses Forschungsthema entschieden habe. Es ist Fakt, dass sozialpolitische Maßnahmen sowie Entscheidungen zu 99 % auf Forschungsergebnissen beruhen, ob es sich um Pflegepolitik, Bildungspolitik oder um Familienpolitik handelt. Das Thema Leihmutterschaft hängt stark von dem Embryonenschutzgesetz in Deutschland ab, welches mehr als veraltet ist. Der Grund, warum die Politik eine Änderung nicht für notwendig hält, liegt ganz einfach darin, dass zu wenig Forschungsergebnisse vorliegen.

Ich möchte gerne mit meinem Forschungsvorhaben zukünftig langfristig zu einer tragfähigen Veränderung beitragen.

Untersucht werden sollen die Erfahrungen und Erlebnisse von gleichgeschlechtlichen Männerpaaren bei Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Familiengründung mit Hilfe einer Leihmutterschaft (dieser Teil der Masterarbeit ist empirisch-qualitativ ausgerichtet).

In diesem Zusammenhang befinde ich mich auf der Suche nach Paaren, die sich als Interviewpartner für mein Forschungsvorhaben zur Verfügung stellen würden. Selbstverständlich handelt es sich hierbei um ein anonymisiertes Interview mit Einhaltung aller Datenschutzrichtlinien nach DSGVO.

Das Interview soll in der Zeit zwischen September und Oktober stattfinden. Die Dauer des Interviews beträgt ca. 40 Minuten bis max. 45 Minuten.

Ich würde mich sehr freuen von euch zeitnah zu hören, insbesondere euch als Interviewpartner zu gewinnen.

Viele Grüße
Y. Tony Siongo“